Ein Content-Management-System (kurz: CMS, übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem) ist ein System, das die gemeinschaftliche Erstellung und Bearbeitung von Inhalt, bestehend aus Text- und Multimedia-Dokumenten, ermöglicht und organisiert, meist für das World Wide Web. Ein Autor kann ein solches System auch ohne Programmier- oder HTML-Kenntnisse bedienen. Der darzustellende Informationsgehalt wird in diesem Zusammenhang als Content (Inhalt) bezeichnet. (Quelle: Wikipedia)

Wir erstellen CMS nach Ihren Wünschen mit folgenden Systemen:

Drupal

Drupal ist ein sehr ausgereiftes und flexibles Content Management System, das alle Anforderungen an modernes Webdesign und die moderne Webentwicklung erfüllt.
Aufgrund Drupals Modularität, lassen sich die die unterschiedlichsten Webauftritte schnell und effizient realisieren, egal ob einfache Weblogs, Firmen-Websites oder große Communityportale mit mehreren tausenden Beiträgen und Mitgliedern.
Drupal ist Open-Source, unterliegt der GNU General Public License (GPL) und ist frei erhältlich. Vorrausetzungen für den Betrieb sind ein Webserver, PHP und eine SQL-fähige Datenbank (z.B. MySQL oder PostgreSQL).

Joomla!

Das Projekt Joomla! ist eine Fortentwicklung des preisgekrönten CMS Mambo. Vom Start weg ist die Joomla! Version 1.0 damit ein sehr stabiles und erprobtes System, das sich im produktiven Umfeld bereits tausendfach bewährt.

TypoLight

  • Intuitives Benutzerinterface
  • Barrierefreie XHTML Strict-Ausgabe
  • Erfüllt W3C/WAI-Voraussetzungen
  • Verwendet Ajax-Technologie
  • Unterstützt Web 2.0 auf mootools-Basis
  • Live Update Service
  • Barrierefreier Administrationsbereich
  • Mehrere Backend-Sprachen und -Motive
  • Generiert suchmaschinen-freundliche URLs
  • Unterstützt Mehrsprachigkeit
  • Leistungsstarke Rechteverwaltung
  • Versionierung und Undo-Management
  • Umfangreiche Such- und Sortierungsfunktionen
  • Frontend-Ausgabe 100% Template-basiert
  • Automatische Verschlüsselung von E-Mail-Adressen
  • Unterstützt SMTP zusätzlich zu PHPs mail-Funktion
  • Unterstützt mehrere Webseiten in einem Seitenbaum
  • Unterstützt GZip-Komprimierung
  • Artikel als PDF drucken

Typo3

TYPO3 ist ein freies Content-Management-Framework für Websites, das ursprünglich von Kasper Skårhøj entwickelt wurde. TYPO3 basiert auf der Skriptsprache PHP. Als Datenbank kann MySQL, aber auch etwa PostgreSQL oder Oracle eingesetzt werden. Das System wird von zwei Teams, jeweils einem für Version 4 und einem für Version 5, weiterentwickelt.
Der Name TYPO3 stammt daher, dass Skårhøj durch einen Tippfehler bei der Entwicklung (englisch „typo“) einen Teil seiner Arbeit verlor. Die Zahl „3“ wurde dem Namen schließlich angehängt, nachdem die dritte Version des Systems durch ihren Erfolg als eine Art Marke bekannt wurde.
Zahlreiche Funktionen können mit Erweiterungen integriert werden, ohne dass eigener Programmcode geschrieben werden muss. Die derzeit über 4000 Erweiterungen stammen zum größten Teil von anderen Anbietern und sind kostenlos verfügbar. Erhältlich sind unter anderem News, Shop-Systeme oder Diskussionsforen. Das System ist auf Mehrsprachigkeit angelegt und wird von einer Anwender- und Entwicklergemeinde aus aller Welt betreut. TYPO3 gehört zusammen mit Drupal und Joomla! zu den bekanntesten Content-Management-Systemen aus dem Bereich der freien Software.

Wordpress

WordPress ist ein System zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Es bietet sich besonders zum Aufbau und Pflege eines Weblogs an, da es erlaubt, jeden Beitrag einer oder mehreren frei erstellbaren Kategorien zuzuweisen, und automatisch die entsprechenden Navigationselemente erzeugt. Parallel gestattet es auch unkategorisierte Einzelseiten.
Weiter bietet das System Leserkommentare mit der Möglichkeit, diese vor der Veröffentlichung erst zu prüfen, sowie eine zentrale Linkverwaltung, eine Verwaltung der Benutzerrollen und -rechte und die Möglichkeit externer Plugins, womit WordPress in Richtung eines vollwertigen „Content-Management-Systems“ ausgebaut werden kann.

9 Kommentare zu „CMS“

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.